Pilze im Garten

Giftig aber nützlich - der Fliegenpilz
Giftig aber nützlich - der Fliegenpilz

Neben den Pflanzen und Tieren stellen sie die dritte große Gruppe der Organismen auf unserem Planeten dar: Die Pilze.

 

Es gibt unfassbar viele Arten, rund 1,5 Millionen schätzt man. Von diesen wurde bislang nur ein winziger Bruchteil von ein paar Zehntausend entdeckt und beschrieben. Die meisten sind winzig klein und können nur auf mikroskopischer Ebene untersucht und bestimmt werden. Andere, wie die Hutpilze, fallen uns hingegen schnell ins Auge, weil sie für einige Wochen im Jahr attrakive Fruchtstände bilden.

 

Aber egal ob groß oder klein, alle Pilze haben ihre Aufgaben im Ökosystem. Ohne sie wäre kein Leben auf der Erde möglich, da alle biologischen Prozesse in einer Sackgasse enden würden. Irgendwann wären einfach alle Nährstoffe verbraucht. Erst das Recycling abgestorbenen organischen Materials ermöglicht die Enstehung und Versorgung neuen Lebens. Und dieses Recycling wird zu einem bedeutenden Teil von Pilzen übernommen.

 

Können Pilze im Garten dann so schlecht sein, wie viele Leute denken? Muss es einen wirklich stören , wenn hier und da ein Hütchen aus dem Rasen guckt? Wenn Laub und Holz einfach vermodern dürfen?

Bedeutung von Pilzen - Allgemein und im Naturgarten

Es gibt pathogene Pilze, die an gesunden Pflanzen Krankheiten hervorrufen können. Diese Pilzarten, wie z. B. Echter Mehltau oder Fusarium, sind bei jedem Gärtner unbeliebt. Auch beim Naturgärtner. Aber um diese Pilze soll es hier nicht gehen.

Denn ein Großteil der Pilze ist gerade für die Gesunderhaltung von Biotopen und somit auch des Naturgartens von zentraler Bedeutung und unverzichtbar.

Kein Kubikzentimeter Gartenboden, kein Kompost, kein Totholzhaufen, kein Humus ohne Pilze. Die meisten von ihnen sind so unauffällig, dass sie von uns kaum bemerkt werden. Ihre feinen Hyphen schlängeln sich durch Erde, Holz und Laub. Erst wenn die sogenannten Hutpilze ihre Fruchtkörper bilden, registrieren wir ihre Anwesenheit. Doch auch diese Pilze wirken im Verborgenen und lassen uns nicht einmal erahnen, welche Bedeutung ihnen für ein gesundes Ökosystem zukommt.

Die folgenden Kapitel sollen daher einen kleinen Überblick über die Fähigkeiten von Pilzen geben und zeigen, wie wertvoll sie sind.

 

Recycling (Pilze - Meister der Zersetzung)

 

Entgiftung (Der Pilz als Entgiftungsorgan)

 

Wachstum (Bäume wachsen besser mit Mykorrhiza-Pilzen)

 

Apotheke (Pilze als Ärzte und Apotheker)