Auf unserer Wiese gehet was...

... na gut, nicht direkt auf unserer Wiese, aber auf der vor unserem Grundstück. Ganz seelenruhig geht er auf Schlangenjagd, während wir nur wenige Meter daneben den Teich gestalten. Auch von der Tatsache, entdeckt worden zu sein, lässt er sich angesichts seiner Beute nicht stören.

Ein paar Fotos aus sicherer Entfernung gönnt er uns jedenfalls, bevor er die Schlange komplett verschlingt und von dannen zieht.


Weißstörche aus den umliegenden Dörfern kommen hier tatsächlich des Öfteren vorbei, und jetzt wissen wir auch warum. Solch einen fetten Brocken würde ich mir auch nicht entgehen lassen, wenn ich ein Storch wäre. Ob das die Ringelnatter ist, die unterm Spatzennest gelauert hat? Wahrscheinlich nicht, denn es gibt hier recht viele von ihnen. Wir bedanken uns jedenfalls bei dem schönen Vogel für seine Geduld und für's Stillhalten und hoffen, ihn noch öfter bei uns beobachten zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rick (Dienstag, 18 Oktober 2016 01:34)

    Wow, wunderschöne Bilder! :o Was für ein Glück das so aus der Nähe beobachten zu können.