· 

DER UNERWARTETE RINGELNATTERN-NACHWUCHS IST DA!

Das war eine Überraschung, als wir diese kleine Baby-Ringelnatter in unserem Garten fanden! Von der Größe her eindeutig ein ganz junges Exemplar. Und dieses fanden wir nicht irgendwo, sondern nur ca. zwei Meter entfernt von unserem "Schlangen-Bruthaufen".

Junge Ringelnatter im Garten (Natrix natrix)
Eine noch sehr junge Ringelnatter.

Dieser ist eigentlich nur ein Komposthaufen, den wir wegen der Seenähe ringelnatternfreundlich gestaltet haben. Er besteht überwiegend aus Rasenschnitt und Ästen, an denen entlang die Schlangen zur Eiablage bis in das temperierte Innere kriechen könnten.

Bislang sind wir jedoch nicht davon ausgegangen, dass sie ihn schon nutzen, aber allmählich verdichten sich die Hinweise, dass sie es möglicherweise doch tun!

Ringelnattern im Garten
April: Zwei Ringelnattern treffen sich im Schilf, nur wenige Meter vom Bruthaufen entfernt.

Schon im April hatte ich auffällig viele Ringelnattern in der unmittelbaren Nähe des Haufens beim Sonnenbaden beobachtet, allerdings keine konkreten Hinweise auf Paarungsaktivität gefunden.

Leider ist der Bruthaufen auch nicht besonders gut einsehbar, da er auf der einen Seite fast vollständig von einem großen Efeugebüsch umwachsen ist und auf der anderen Seite an Nachbars Thuja-Hecke grenzt.

Im Sommer ist der verbliebene schmale Zugang schließlich mit Brennnesseln zugewuchert, so dass der Haufen in den letzten zwei Monaten einen ungestörten Dornröschenschlaf halten konnte. Schlecht für Beobachtungen, gut für eventuelle Gelege!

Zu sehen ist der Bruthaufen mittlerweile nicht mehr.
Zu sehen ist der Bruthaufen mittlerweile nicht mehr.

Auffällig war im April auch, dass sich immer wieder Ringelnattern an Schilfstängeln hinaufschlängelten, um in das Efeugebüsch zu klettern. Wollten sie zu dem dahinter liegenden Schlangen-Bruthaufen? Für die Eiablage war es da ja noch zu früh. Gab es dort vielleicht heimliche Stelldicheins? Oder war der Haufen gar der Überwinterungsplatz, an den sich die Schlangen zum Schutz vor den frostigen Frühlingsnächten immer wieder zurückzogen?

Ringelnattern (Natrix natrix) im Garten
Immer wieder krochen Ringelnattern am Schilf empor in den Efeu, der an den Schlangen-Bruthaufen grenzt.

Im Mai endeten jedenfalls die häufigen Sichtungen und wir mussten uns in den darauf folgenden Wochen mit vereinzelten Beobachtungen begnügen, die aber auch keinen Aufschluss über eine mögliche Eiablage gaben.

Ringelnattern Nachwuchs im Garten
Nach kurzem Wärmetanken am Daumen schlängelt die vorher sehr klamme Baby-Ringelnatter rasch davon!

Und nun ein Jungtier in einem Versteck ganz dicht neben dem Bruthaufen, genau zu der Zeit, in der mit dem Schlupf zu rechnen ist! Entdeckt haben wir es nur durch Zufall, als wir aus Versehen seine Deckung entfernten. Ziemlich klamm lag es da.

Um es an eine geschütztere Stelle umzusetzen, nahmen wir es auf, wobei ihm die Wärme des Daumens bei den derzeitigen Herbsttemperaturen wieder neues Leben einhauchte.

Jedenfalls war die kleine Schlange nach kurzem Wärmetanken gleich deutlich agiler, als sie ca. zwei Meter entfernt in eine neue Deckung schlängeln durfte.


Den Bau unseres ringelnatternfreundlichen Komposthaufens habe ich leider nicht dokumentiert, aber eine allgemeine Bauanleitung habe ich hier verfasst:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0