Artikel mit dem Tag "Naturgarten"



UNSER SEEUFER WIRD NATURNAH - UND DIESE WINTERVÖGEL KOMMEN VORBEI
Tiere · 29. Januar 2023
Nicht alle Vögel besuchen im Winter die Vogelfütterung und fressen, was dort angeboten wird. Viele müssen sich noch ohne Hilfe und auf die altbewährte Weise durchschlagen. Sie sind auf eine (halbwegs) intakte Natur angewiesen. In meinem Garten gibt es einen Bereich, der von vielen dieser Vogelarten besucht wird - ein Stückchen Seeufer. Dieses darf sich seit drei Jahren wieder naturnah entwickeln. Sehr zur Freude der Wasservögel!

SO WIRD DER NATURGARTEN SCHÖN! (DOS AND DON'TS)
Pflanzen · 04. Dezember 2022
In einem Naturgarten steht der Nutzen für wilde Tiere im Vordergrund. Vögel, Insekten, Amphibien oder Reptilien sollen hier Nahrung und Lebensraum finden. Ein repräsentatives Aussehen ist meistens nicht das, was sich wie von selbst daraus entwickelt. Für viele Gärtner ist Schönheit jedoch wichtig! Sie liegt zwar im Auge des Betrachters, aber es gibt ein paar Dinge, die von den meisten Menschen als schön empfunden werden. Diese lassen sich auch im Naturgarten ein- und umsetzen!

GARTENTIERE FINDEN ZU WENIGE WINTERQUARTIERE (SO KÖNNEN WIR HELFEN)
Tiere · 06. Oktober 2022
Eben noch hat es überall im Garten gesummt und gewuselt, doch nun kehrt wieder Ruhe ein. Aber wo sind die vielen Insekten, Frösche, Molche und Eidechsen in den nächsten Monaten? Diese verbringen sie in geeigneten Quartieren, in denen sie die kalte Jahreszeit überstehen können. Für unsere Gartentiere sind schützende Überwinterungsplätze genauso wichtig wie Futter und Wasser. Ohne sie können sie nicht überleben. Das Problem: Oft bleiben sie bei der Suche nach solchen Quartieren erfolglos!

PFLAUMENWICKLER UND MONILIA - WAS TUN MIT DEN ZWETSCHGEN IM NATURGARTEN?
Nutz-Naturgarten · 11. September 2022
September ist Erntezeit, selbst im Naturgarten. Bei uns sind gerade die Zwetschgen reif. Es ist das erste Jahr seit unserem Einzug, in dem wir von unseren alten, kranken Bäumen etwas ernten. In den Jahren zuvor hatten nahezu alle Zwetschgen Maden und Monilia. Was ist jetzt anders? Und sollte ich, um auch in Zukunft gesunde Zwetschgen zu haben, rigoros alle wurmstichigen und verpilzten Früchte in die Biotonne schmeißen? Oder geht es auch anders?

MEINE 5 TOP- UND FLOP-GEMÜSE FÜR EINEN SCHNECKENREICHEN NUTZ-NATURGARTEN
Nutz-Naturgarten · 03. Juli 2022
In erster Linie ist mein Garten ein Naturgarten. Zu dieser Jahreszeit summt und brummt es an jeder Blüte und in jeder Ecke. Das ist genau das, was ich möchte! Deswegen greife ich hier nur unterstützend für die Tierwelt ein, nicht unterdrückend. Seit einigen Jahren pflege ich aber zusätzlich in einem Teil unseres Gartens ein paar Gemüsebeete. Dieser Teil soll nicht viel anders bewirtschaftet werden, als der Rest des Gartens. Geht das? Kann man Gemüse ernten, ohne dabei Tiere bekämpfen zu müssen.

DIE 7 FASZINIERENDSTEN INSEKTEN IM GARTEN (UND WIE MAN SIE FÖRDERT)
Tiere · 26. Juni 2022
In der letzten Woche ging es um SCHÖNE INSEKTEN. Doch diese Woche möchte ich diejenigen vorstellen, die am FASZINIERENDSTEN sind. In der Welt der sechsbeinigen Tiere geht es alles andere als langweilig zu! Mögen Insekten in unserem Alltag auch eine Randerscheinung sein. Wenn man genau hinsieht, dann muss man zugeben, dass bei den kleinen Krabblern vieles ein bisschen OVER THE TOP ist. Sieh selbst, mit welchen Insekten es im Garten definitiv nicht langweilig wird!

10 SCHÖNE INSEKTEN IM GARTEN (WIE SIE ZU DIR KOMMEN UND BLEIBEN)
Tiere · 19. Juni 2022
Das Insektensterben ist vielen Menschen ein Begriff. Dennoch, so richtig Begeisterung für das Thema mag bei vielen nicht aufkommen, einfach weil die kleinen Sechsbeiner eher als eklig oder lästig wahrgenommen werden. Dabei gehören Insekten zu den vielfältigsten und farbenprächtigsten Lebewesen überhaupt. Einige von ihnen bereichern den Garten allein mit ihrer Schönheit. Deswegen stelle ich heute ganz subjektiv ein paar der schönsten einheimischen Insekten und ihre Ansprüche an den Garten vor.

WOHIN MIT DEN ENGERLINGEN? (EIN BLUMENTOPF ALS ROSENKÄFER-KINDERSTUBE)
Tiere · 12. Juni 2022
Ich freue mich immer, wenn ich einen Goldglänzenden Rosenkäfer (Cetonia aurata) in meinem Garten entdecke. Doch die schönen Tiere gibt es nicht ohne ihre Larven. Diese haben allerdings einen gefährlichen Lebensraum. Sie besiedeln verrottendes Material, ganz besonders gerne Komposthaufen aber auch Blumenerde in Blumentöpfen. Wird der Kompost umgeschichtet oder verwendet und der Topf neu bepflanzt, werden die empfindlichen Larven und ihre Kokons häufig verletzt.

SELBSTVERSORGUNG, KLIMASCHUTZ, ARTENSCHUTZ - WIE WIR MIT DEM EIGENEN GARTEN DIE KRISEN UNSERER ZEIT BEWÄLTIGEN
Nutz-Naturgarten · 20. Mai 2022
Seit einigen Jahren sammelt sich ein Haufen unbewältigter Krisen an, allen voran die Klimakrise und der Artenschwund. Doch entgegen der Hoffnung, sie einfach aussitzen zu können, verschwinden sie nicht von alleine. Stattdessen werden es immer mehr. Seit neuestem gehören auch der Krieg und die damit einhergehenden Energie- und Lebensmittelengpässe dazu. Langsam wird es also Zeit, ernsthaft etwas dagegen zu tun. Gärtner haben dabei einen ganz entscheidenden Vorteil.

22 (SEHR EFFEKTIVE) NATURGARTEN-IDEEN FÜR MEHR ARTENVIELFALT
Tiere · 05. Januar 2022
Die Zeit der guten Vorsätze und der Planung des vor uns liegenden Jahres hat begonnen. Das schließt bei mir natürlich den Garten ein, den ich nach und nach in eine tierfreundliche Naturoase umgestalte. Aber was genau muss man dafür tun und welche Maßnahmen bringen wirklich etwas? Mit diesen 22 Ideen sollte es klappen! Damit verwandelt sich jeder Garten relativ einfach und effektiv in ein summendes und zwitscherndes Kleinod.