Blumenwiese

WELCHE BLUMENARTEN GEHÖREN INS BLUMENWIESEN-SAATGUT?
Blumenwiese · 21. Februar 2021
In den Wintermonaten erreichten mich immer wieder Rückfragen zum Thema Blumenwiese. Häufig ging es bei den Fragen um zu viel Gras im Aufwuchs, fehlende Blüten ab dem zweiten Jahr oder eine allgemein verunkrautete Optik. In den meisten Fällen finden sich die Ursachen bzw. Lösungen für diese Probleme in der Anlage, also in der Saatbettvorbereitung und in der Wahl des Saatguts. Aber gerade beim Saatgut tappt man zu schnell in die Falle und besorgt sich das falsche.

Blumenwiese · 25. September 2020
Es ist Ende September, das heißt, das Sommerhalbjahr ist offiziell vorbei. Insekten-, Amphibien- und Reptilien-freundlichen NaturgärtnerInnen lockt die Aussicht auf die kommenden sechs Monate natürlich nur ein müdes Gähnen hervor. Trotzdem gibt es auf der Blumenwiese jetzt noch etwas zu tun, damit sie sich im kommenden Jahr besser entwickelt. Wären da nur nicht die Insekten und anderen Kleintiere, die noch Unterkünfte für eine sichere Überwinterung suchen.

Blumenwiese · 10. Juli 2020
Muss das wirklich sein? Gerade haben wir uns noch an der Blütenpracht erfreut, da muss sie auch schon wieder runter. Ich finde, das ist der schwierigste Schritt des gesamten Anlage-Prozesses. Weil ich nicht nur die Blumen gerne anschaue, sondern auch die Bienen, Schmetterlinge, Libellen und Schwebfliegen stundenlang beobachten könnte, blutet mir bei dem, was jetzt kommt, regelrecht das Herz. Aber es gibt auch eine Kompromisslösung!

Blumenwiese · 07. Juli 2020
Auf der neuen Blumenwiese blühen die Einjährigen und geben einen bunten Vorgeschmack auf das, was sich erst noch entwickeln muss. Bei all den Blüten und Insekten fühlt es sich an, als wäre das Projekt Blumenwiese schon ein voller Erfolg. Aber ganz so ist es nicht. Es sind eben "nur" die Einjährigen, die nach dem ersten Blütenrausch klammheimlich verschwinden. Und dann? Wie sieht die Wiese aus, wenn sie weg sind? Kommt auch in den nächsten Jahren ein solcher Blütenreichtum zustande?

Blumenwiese · 26. Juni 2020
Endlich ist es so weit! Seit Mitte Juni blüht und summt es! Kamille, Erdrauch, Phacelia und Nelkenleimkraut haben sich bestens entwickelt und blühen farbenprächtig um die Wette. Eine bunte Insektenvielfalt hat sich zu ihnen gesellt und tummelt sich von Blüte zu Blüte. Ein Glück, dass es im Moment noch nicht viel zu tun gibt - außer genießen!

Blumenwiese · 29. Mai 2020
Bei mir ist es jetzt 6 Wochen her, dass ich die Blumenwiese eingesät habe. In dieser Zeit gab es eigentlich nur eine Sache zu beachten, nämlich dass die oberste Bodenschicht, auf der die Samen lagen, nicht austrocknete. Nun wird es jedoch Zeit, die Bewässerung langsam zu reduzieren, damit die noch kleinen Wurzeln auf die Suche nach Wasser gehen und dabei tief in den Boden wachsen. Außerdem geht es ans Auslichten.

Blumenwiese · 04. Mai 2020
Heute gibt es ein kleines Blumenwiesen-Update, denn so langsam sollte sich was tun. Zwar sind wir vom bunten Blütenmeer noch weit entfernt, aber bei all der guten Vorbereitung und Pflege der letzten Wochen müssten jetzt definitiv kleine, zarte Keimlinge zu sehen sein. Diese sollten idealerweise aus dem ausgesäten Blumenwiesen-Saatgut stammen, denn langsam macht sich der Einfluss der Saatbettbereitung bemerkbar.

Blumenwiese · 16. April 2020
Jetzt wird's konkret! Sechs Wochen ist es nun her, seit ich das Saatbett für meine neue, kleine Blumenwiese vorbereitet habe. Seitdem hat die Fläche geruht und versucht, sich wieder etwas mit Bewuchs zu bedecken. Nun wird es Zeit für die Aussaat.

Blumenwiese · 28. März 2020
Bei der Anlage der Blumenwiese wird es nun Zeit, sich mit dem Saatgut zu beschäftigen. Nicht nur die richtige Saatmischung für die eigenen Ansprüche will gefunden werden, man sollte bei der Bestellung auch immer ein Auge auf das Wetter werfen (Wirklich!). Außerdem ist eine Keimprobe vor der eigentlichen Aussaat sinnvoll.

Blumenwiese · 03. März 2020
Jetzt geht es los! Der erste Schritt für die Anlage der neuen, kleinen Blumenwiese steht an: die Saatbettbereitung! In diesem Artikel beschreibe ich, was dabei wichtig ist, wie ich vorgegangen bin und warum ich es so gemacht habe.

Mehr anzeigen